Verschiedene Arten von Browsergames

Es gibt auch bei Browsergames Strategie-, Action, Sport- und Abenteuerspiele die je nachdem unterschiedlich komplex und grafisch anspruchsvoll sind. Die Bandbreite reicht von einfachen, flashbasierten Minispielen in denen man von links nach rechts läuft und Banditen erschießen muss hin zu serverseitigen Browserspielen, in denen man sich zusammen mit tausenden anderer Spieler in einer faszinierenden 3D-Welt bewegt – beispielsweise durch Fantasywelten mit Drachen, Elfen und Gnomen oder in fremden Welten ferner Galaxien. Solche Spiele nennt man MMORPG, was für Massive Multiplayer Online Role Playing Game steht.

Bei diesen Spielen interagiert man innerhalb der Spielwelt mit anderen echten Spielern bzw. deren Spielcharakteren – das macht einen großen Reiz dieser Spiele aus, zu wissen das „echte Menschen“ hinter den Figuren stecken und keine Computergegner. Man kann sich bei dieser Art von Browsergames auch mit anderen Spieler verbünden, Clans und Allianzen gründen und vieles mehr. So gibt es auch bei Browsergames eine große Community um die Spiele herum und die sich auch außerhalb des eigentlichen Spiels vernetzt und austauscht.

Ogame ist ein Echtzeit-Onlinegame, in dem versucht wird im Ranking aufzusteigen um die Nummer 1 des Universums zu werden. Zu Beginn bekommt man einen Planeten zugewiesen auf dem man dann mit den ersten Rohstoffen Minen bauen kann, um die stündliche Rohstoffproduktion zu steigern. Desweiteren gibt es Technologien die man erforschen kann um bestimmte Kampfschiffe zu bauen, mit denen man dann andere Spieler angreifen kann um an noch mehr Rohstoffe zu gelangen. Man baut so Schritt für Schritt sein eigenes Imperium auf. Rohstoffe sind das wichtigste, denn diese gelten als Bezahlmittel für alles. Technologien, Minen, Kampfschiffe und andere Gebäude werden damit finanziert. Diese Rohstoffe teilen sich in drei Typen auf: Metall, Kristall und Deuterium.