Browsergames selbst erstellen

Viele Browsergame-Spieler wollen nach einiger Zeit nicht mehr nur Browserspiele zocken, sondern ein eigenes Browsergame entwickeln. Wenn man einige vorhandene Spiele ausprobiert hat, kommen einem oft Ideen, die man selbst verwirklichen möchte. Denn an jedem noch so coolen Spiel findet sich doch immer irgendetwas, was man nicht so perfekt findet.

So gibt es eine Auswahl an vorgegebenen Layouts, man kann aber auch eigene Headergrafiken und Stylesheets verwenden, um sich von den anderen Games abzusetzen. Dann muss man nur noch Spieler auftreiben und kann mit dem Browserspiel sogar Geld verdienen.

Diese Grundfunktionen eines typischen Browser-basierten Spieles wurden auf mehreren Ebenen abstrahiert und es gibt sehr viele Konfigurationsmöglichkeiten. Auf diese Weise ist es möglich, völlig unterschiedliche Spiele zu erschaffen. Durch das Benennen verschiedener Spielelemente (z.B. Planet, Dorf, LKW, Ritter etc.) lassen sich unterschiedlichste Szenarien und auch recht unterschiedliche Spielmechanismen erschaffen. Das hört sich jetzt alles ziemlich kompliziert an, und es ist auch nicht völlig trivial. Ein bisschen Einarbeitungszeit in die Spielengine muss man schon einplanen. Damit man sich leichter einfindet, gibt es vorgefertigte, wenn auch nicht perfekt ausgearbeitete Beispielkonfigurationen, die man als Vorlage verwenden kann. Mit dieser Engine ist natürlich mehr möglich als mit „Meine Mafia“, wo man auf das Gangstergenre beschränkt ist, dafür ist die Einarbeitungszeit für „My Browsergame“ auch wesentlich höher.